Home Über mich A k t u e l l e s Reisen Deutschland Arktis Afrika Bücher S H O P Präsentationen Presse Links Kontakt
  © Dipl.-Ing. Heinz-Peter Gerber  2015-2018
PHOTOGRAPHY & BOOKS HEINZ-PETER GERBER          Autor und Fotograf Fjorde im Frühjahr, Hurtigruten im Winter Norwegen Norwegens Fjorde im Frühjahr Norwegens Küste mit dem Postschiff der Hurtigruten im Winter
Norwegens Fjordland ist ein Land der Superlative: hier liegen die höchsten Berge, die tiefsten Fjorde und die größten Gletscher. Von der Küste mit ihren kargen Schären und Stränden erstrecken sich Meeresarme bis tief ins Landesinnere. Ein rascher Wechsel zwischen Sommer- und Winterstimmung, zwischen frischem Grün und glitzerndem Schnee bestimmt besonders das Frühjahr. Freuen Sie sich nun auf das “Frühlingserwachen im Norden”. Fjorde haben sich überall dort gebildet, wo während der Eiszeit Gletscher vom Gebirge hinunterdrängten und in den Gezeitenbereich des Meeres gerieten. Als dann vor etwa 10.000 Jahren die letzte Eiszeit zu Ende ging und die gewaltigen Eismassen schmolzen, stieg der Meeresspiegel. Die überfluteten Trogtäler wurden so zu den Meeresarmen, wie wir sie heute kennen.
Impressionen von Lysefjord, Stavanger, Hafrsfjord, Bondhus, Haddanger, Naeroyfjord, Flambahn, Voss, Hopperstad Stabkirche, Alesund, Vogelinsel Runde (Papageientaucher), Dale Ziegenfarm, Geirangerfjord, Birksdal Gletscher, Bergen
Die Hurtigruten – ein Seeweg mit Tradition. 1893 machte sich das erste Postschiff auf den Weg zur nördlichsten Stadt der Welt: Hammerfest. Die Route Bergen - Kirkenes - Bergen zählt heute zu den eindrucksvollsten Schiffsreisen dieser Welt, und das natürlich ganz besonders im Winter. Auf rund 5.000 km erlebt man ein wechselhaftes Naturschauspiel, dessen Faszination man sich kaum entziehen kann: Berge, Fjorde, Gletscher und verträumte Fischerdörfer – eine Vielfalt von Bildern ziehen wie in einem Film am Betrachter vorüber. In dieser Jahreszeit erlebt man eine außergewöhnliche Kombination aus Ruhe und Entspannung für die Seele, begleitet von ständig neuen Eindrücken, die sich beim Dahingleiten durch die Landschaft und bei den 34 Hafenbesuchen bieten. Dicht entlang der norwegischen Küste hat man die spektakuläre Natur immer vor Augen und die Fahrt findet in verhältnismäßig ruhigem Gewässer statt. Stand lange Zeit der Transport von Post und anderer Fracht in dem auf dem Landweg nur schwer zugänglichen Norden im Vordergrund, so sind die Hurtigruten heute eine faszinierende Mischung aus erholsamer Fahrt, die den Urlaubern an Bord alle Annehmlichkeiten bietet, und alltäglichem Transportmittel für die Küstenbewohne. Begleiten Sie mich nun mit der MS Finnmarken der Hurtigruten entlang der klassischen Postschiffroute im Polarwinter auf den Spuren des Nordlichts.
Impressionen vonTrondheim (Nidaros-Dom, Speicherhäuser), Polarkreis, Svolvaer (Magic Ice), Tromsoe (Eismeerkathedrale), Alta (Hundeschlitten), Hammerfest (Eisbärenclub), Kirkenes (Schneemobil), Raftsund, Sortland, Stokmarknes (Hurtigruten-Museum), Nordlicht
Direkt am Hurtigrutenanleger in Hammerfest befindet sich der Eisbärenclub, ein von der “Royal and Acient Society of Polar Bears” eingerichtetes Museum, das Geschichte und Tradition der Stadt veranschaulicht. Ausgestopfte Tiere, wie Eisbär, Wolf und Luchs sind zu sehen und vielen Besuchern ist es ein Bedürfnis, in diesem Club Mitglied zu werden. Mit einer einmaligen Aufnahmegebühr erhält man Mitgliedsausweis, Urkunde (siehe oben) und die beliebte Eisbärennadel aus Silber und Emaile. Voraussetzung für die Aufnahme und Aushändigung dieser Utensilien ist das persönliche Erscheinen im Eisbärenclub. Neben der Urkunde des Eisbärenclubs habe ich eine von meinen vielen Polarkreis-Zertifikaten abgebildet, die man beim Überqueren des Polarkreises nach der entsprechenden Polarkreis-Taufe durch Neptun an Bord erhält. >>  weitere Informationen zum Buch
Ein besonderes Erlebnis war für uns die Weihnachtsmesse an Heiligabend im Nidaros-Dom in Trondheim, der Krönungskirche der norwegischen Könige. Gemeinsam mit 3.000 Norwegern haben wir im vollbesetzten Dom sogar ein deutsches Weihnachtslied gesungen.